Polizei Hamburg

POL-HH: 131119-3. Verkehrsunfall mit schwer verletztem Radfahrer

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 18.11.2013, 17:40 Uhr Unfallort: Hmb.-Bergedorf, Bergedorfer Straße

Ein noch nicht identifizierter Radfahrer ist von einem Fahrzeug angefahren und schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt.

Ein 48-Jähriger befuhr mit seinem Skoda Octavia die Bergedorfer Straße auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Billstedt. Die Ampel zeigte für seine Fahrtrichtung grünes Licht. Der Radfahrer war auf der Fahrradfurt aus Richtung Stuhlrohrstraße in Richtung ZOB unterwegs. Offenbar überquerte er die Bergedorfer Straße bei Rotlicht. Der 48-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Zusammenstoß.

Der unbekannte Radfahrer erlitt ein Schädelhirntrauma und lebensgefährliche Verletzungen im Oberkörperbereich, die am Unfallort von einem Notarzt versorgt wurden. Anschließend wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Spurensicherung musste der jeweilige linke Fahrstreifen der Bergedorfer Straße bis 21:00 Uhr gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: