Polizei Hamburg

POL-HH: 131115-1. Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Hamburg-Stellingen

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 14.11.2013, 23:20 Uhr Unfallort: Hamburg-Stellingen, Kieler Straße/Torstraße

Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Stellingen sind gestern Abend drei Personen schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Mitte hat die Ermittlungen übernommen.

Der 42-jährige Fahrer eines VW Passat befuhr die Kieler Straße in Richtung stadtauswärts. Nach bisherigen Erkenntnissen wendete der Fahrer seinen PKW in Höhe der Torstraße. Dabei kollidierte er mit einem PKW Audi, welcher auf dem mittleren Fahrstreifen der Kieler Straße in Richtung stadteinwärts fuhr. Der PKW Audi kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Uhrenmast.

Der 44-jährige Fahrer des PKW Audi und seine 40-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt (Kopfverletzungen, Beinbruch, Fußbruch). Sie mussten sofort in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 42-jährige Unfallverursacher verletzte sich ebenfalls schwer. Er musste aufgrund einer Rücken- bzw. Nackenverletzung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Kieler Straße war für die Unfallaufnahme zwei Stunden voll gesperrt.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de



Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: