Polizei Hamburg

POL-HH: 131114-2. Festnahme und Zuführung nach Einbruchdiebstahl

Hamburg (ots) - Tatzeiten: 09.11.2013, 04:28 Uhr, 10.11.2013, 02:10 Uhr und 13.11.2013 Tatort: Hmb.-Innenstadt, Spitalerstraße

Ein 25-Jähriger ist wegen Verdacht des Einbruchdiebstahls in drei Fällen und einem versuchten Einbruchdiebstahl vorläufig festgenommen werden. Er wird im Laufe des Tages dem Amtsgericht Hamburg zugeführt.

In den vergangenen Nächten kam es wiederholt zu Einbrüchen bei einem Elektronikhändler in der Spitalerstraße. Dabei wurde der Täter von einer Videoüberwachungskamera gefilmt, sodass eine Personenbeschreibung erlangt werden konnte. Die daraufhin eingesetzten Zivilfahnder konnten den Tatverdächtigen gestern in Tatortnähe aufnehmen. Als er gegen 23:55 Uhr versuchte, bei dem Geschäft die inzwischen angebrachte Notverglasung einzuschlagen, wurde er vorläufig festgenommen.

Bei der Durchsuchung seiner Wohnung konnte Tatbekleidung sowie neun Smartphones und ein Tablet sichergestellt werden. Mindestens sechs der Mobiltelefone stammen aus den Einbrüchen der vergangenen Nächte.

Der Beschuldigte wollte keine Angaben zur Sache machen.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: