Polizei Hamburg

POL-HH: 131106-2. Diebstahl von iPhone-Geräten - Festnahme

Hamburg (ots) - Tatzeit: 05.11.2013, 16:00 Uhr Tatort: Hamburg-Neuland, Großmoorbogen

Beamte des Kriminaldauerdienstes haben einen 28-jährigen Deutschen der Haftabteilung des Amtsgerichts zugeführt. Er steht im Verdacht, drei iPhones aus einer Ausstellungsvitrine entwendet zu haben.

Der Tatverdächtige drückte in der Elektroabteilung eines Großhandels eine Glasvitrine auf und entwendete drei originalverpackte iPhones im Wert von 1.200 Euro. Dabei wurde der Alarm ausgelöst, der Dieb flüchtete daraufhin aus der Elektroabteilung. Im Eingangsbereich konnte der Täter von einem Angestellten gestellt und der Polizei übergeben werden. Die iPhones hatte der 28-Jährige nicht mehr bei sich, die Geräte wurden später in der Haushaltsabteilung aufgefunden.

Die gesamte Tat wurde von den Überwachungskameras aufgezeichnet. Die Kriminalbeamten stellten das Videomaterial sicher.

Der Beschuldigte, der bereits einschlägig in Erscheinung getreten ist, wurde einem Haftrichter vorgeführt.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: