Polizei Hamburg

POL-HH: 131023-1. Motorradfahrer in Kirchwerder schwer verunglückt

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 22.10.2013, 18:00 Uhr Unfallort: Hamburg-Kirchwerder, Kraueler Hauptdeich

Ein 58-jähriger Motorradfahrer ist gestern Abend bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Süd hat die Ermittlungen übernommen.

Der 58-Jährige befuhr mit seiner Ducati 996 S den Kraueler Hauptdeich aus Richtung Zollenspieker Hauptdeich kommend in Richtung Geesthacht. Nach Angaben von Zeugen soll der Motorradfahrer mit stark überhöhter Geschwindigkeit gefahren sein. In einer Rechtskurve verlor er den Kontakt zur Fahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Volvo. Beide Fahrzeuge gerieten anschließend in Brand und konnten von einem Lkw-Fahrer gelöscht werden. Der Motorradfahrer zog sich durch den Aufprall lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die 41-jährige Fahrerin des Volvo wurde mit leichten Verletzungen ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

Der Kraueler Hauptdeich war in der Zeit von 18:00 Uhr bis 23:57 Uhr voll gesperrt.

Die Ermittlungen dauern an.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: