Polizei Hamburg

POL-HH: 131017-2. Einbruch in Kindertagesstätte - eine Festnahme

Hamburg (ots) - Tatzeit: 17.10.2013, 01:15 Uhr Tatort: Hamburg-Horn, Am Gojenboom

Beamte der Landesbereitschaftspolizei haben in der vergangenen Nacht einen 24-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festgenommen, dem ein Einbruch vorgeworfen wird.

Ein Zeuge beobachtete den Mann, als dieser mit einer Taschenlampe die Kindertagesstätte ableuchtete, anschließend ein Fenster einschlug und in das Gebäude einstieg. Der Zeuge verständigte die Polizei und gab eine detaillierte Beschreibung des Täters ab. Als die Beamten am Tatort eintrafen, war der Tatverdächtige bereits geflüchtet.

Er konnte jedoch wenig später in Tatortnähe angetroffen und vorläufig festgenommen werden. An seiner Hand wies der 24-Jährige eine Schnittverletzung auf. Am Tatort konnte diesbezüglich eine Scherbe mit Blutanhaftungen sichergestellt werden. In einer Grünanlage fanden die Polizisten auch den Rucksack des Tatverdächtigen. Er enthielt Aufbruchwerkzeug, das sichergestellt wurde. Stehlgut hatte der 24-Jährige nicht erlangt.

Der Beschuldigte stand unter Alkoholeinfluss. Er wurde nach seiner erkennungsdienstlichen Behandlung mangels Haftgründen entlassen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: