Polizei Hamburg

POL-HH: 131016-2. Autofahrer fährt Fußgängerin an und flüchtet anschließend von der Unfallstelle

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 15.10.2013, 22:57 Uhr Unfallort: Hamburg-St.Pauli, Glacischaussee

Eine 44-jährige Fußgängerin ist gestern Abend auf der Glacischaussee von einem Pkw angefahren und schwer verletzt worden. Der Pkw-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle und konnte später in Lübeck angetroffen werden.

Der Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Citroen die Glacischaussee in Richtung Sievekingplatz. Am rechten Fahrbahnrand ging die Fußgängerin in gleicher Richtung. Nach Zeugenangaben, aber bislang unbekanntem Grund, ging sie auf der Fahrbahn.

Offenbar übersah der Autofahrer die 44-Jährige und erfasste sie mit seinem Fahrzeug. Die 44-Jährige wurde laut Zeugenaussagen hoch geschleudert, rutschte über das Heck des Fahrzeugs und blieb schließlich schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Der Autofahrer verlangsamte seine Fahrt, beschleunigte aber sofort wieder und fuhr in ursprünglicher Richtung davon.

Die 44-Jährige wurde schwer verletzt (Knochenbrüche, Kopfverletzungen) in ein Krankenhaus transportiert.

Um 04:10 Uhr wurde der Fahrzeugführer (72) des Citroen von der Polizei Lübeck auf der BAB 1 Höhe Ausfahrt Moisling angetroffen. Sein Fahrzeug war aufgrund einer Reifenpanne liegengeblieben. Die Polizeibeamten stellten vor Ort Beschädigungen an Motorhaube und Windschutzscheibe fest und befragten den Fahrer zur Herkunft. Nach wiederholter Nachfrage gab der 72-Jährige an, in Hamburg auf der Glacischaussee einen Verkehrsunfall gehabt zu haben.

Nach Rücksprache mit der Hamburger Polizei wurde der Autofahrer dem 2. Polizeirevier in Lübeck zugeführt. Da der Verdacht bestand, dass er unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Ferner wurde er erkennungsdienstlich behandelt und anschließend entlassen.

Fahrzeug und Führerschein des 72-Jährigen wurden sichergestellt.

Die weiteren Ermittlungen führt der Verkehrsunfalldienst Ost.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: