Polizei Hamburg

POL-HH: 131001-1. Polizei Hamburg beteiligt sich am 1. bundesweiten "24-Stunden-Blitzmarathon" und ruft die Hamburger Bürger zur aktiven Mitgestaltung auf - Einladung zur Pressekonferenz

Hamburg (ots) - Zeit: 02.10.2013, 10:00 Uhr Ort: Polizeipräsidium Hamburg, Großer Sitzungssaal, Bruno-Georges-Platz 1, 22297 Hamburg-Alsterdorf

Polizeivizepräsident Reinhard Fallak wird morgen gemeinsam mit dem Leitenden Polizeidirektor Karsten Witt (Leiter der Verkehrsdirektion) die Beteiligung Hamburgs am 1. bundesweiten "24-Stunden-Blitzmarathon" im Rahmen einer Pressekonferenz vorstellen und die Bürger zur aktiven Mitgestaltung aufrufen.

65.727 Verkehrsunfälle hat die Polizei Hamburg im vergangenen Jahr registriert. Bei rund 7.900 Unfällen wurden Menschen leicht, schwer oder sogar tödlich verletzt. Bei jedem 7. Unfall mit Personenschaden war zu hohe Geschwindigkeit die Ursache.

Damit ist "das zu schnelle Fahren" eine der Hauptunfallursache auf Hamburgs Straßen.

Wer zu schnell fährt, erhöht das Risiko durch einen Unfall sich selbst oder einen anderen Verkehrsteilnehmer zu verletzen oder sogar zu töten. Bundesweit sterben fast 10 Menschen pro Tag im Straßenverkehr!

"Unser Ziel lautet deshalb, das Geschwindigkeitsniveau in der Stadt nachhaltig zu senken und damit die Menschen in dieser Stadt vor schweren Unfallfolgen zu schützen. Wir wollen die Autofahrer sensibilisieren, dass "zu schnelles Fahren" nicht akzeptabel und schon gar kein Kavaliersdelikt ist", so Hamburgs Polizeivizepräsident Reinhard Fallak.

Der 1. bundesweite "24-Stunden-Blitzmarathon" wird vom 10. Oktober 2013, 06:00 Uhr bis zum 11. Oktober 2013, 06:00 Uhr stattfinden.

Die Polizei Hamburg ruft für diese Aktion alle Hamburger auf, sich aktiv am "24-Stunden-Blitzmarathon" zu beteiligen.

In welcher Form dieses möglich sein wird, stellt der Leiter der Verkehrsdirektion, LPD Karsten Witt, in der morgigen Pressekonferenz vor.

Journalisten sind dazu herzlich eingeladen.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: