Polizei Hamburg

POL-HH: 130929-1. Kradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 28.09.2013, 10:05 Uhr Unfallort: Hamburg-Stellingen, Koppelstraße

Eine 71-jährige Fahrzeugführerin hat gestern Vormittag einen 27-jährigen Kradfahrer übersehen und ihn mit ihrem PKW Lexus angefahren. Der 27-Jährige wurde dabei schwer verletzt.

Die 71-Jährige bog verbotswidrig von einem Tankstellengelände in der Koppelstraße nach links ab und übersah dabei den Kradfahrer, der die Koppelstraße in Richtung Kieler Straße befuhr.

Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Kradfahrer über die Motorhaube geschleudert wurde. Er erlitt mehrere Frakturen und musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. An seinem Krad entstand ein Totalschaden.

Der Verkehrsunfalldienst West hat die Ermittlungen übernommen.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: