Polizei Hamburg

POL-HH: 130926-1. Supermarkt in Hamburg-Curslack überfallen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 25.09.2013, 22:00 Uhr Tatort: Hamburg-Curslack, Curslacker Heerweg

Zwei maskierte und bewaffnete Täter haben drei weibliche Angestellte eines Supermarktes überfallen und sind seitdem mit ihrer Beute auf der Flucht. Das Raubdezernat im Landeskriminalamt (LKA43) hat die Ermittlungen übernommen.

Die beiden Räuber betraten den Supermarkt und bedrohten die drei 45, 48 und 58 Jahre alten Mitarbeiterinnen mit Schusswaffen. Sie forderten Bargeld und flüchteten anschließend mit 380 Euro Beute aus dem Geschäft. Die drei weiblichen Angestellten wurden nicht verletzt und verständigten die Polizei. Eine Sofortfahndung mit sieben Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Räuber, die wie folgt beschrieben werden können:

Täter 1: - etwa 30 Jahre alt - ca. 180 cm groß und schlanke bis kräftige Figur - vermutlich Südländer - maskiert mit rauem Tuch vor Mund und Nase - trug dunkle Trainingsjacke mit aufgesetzter Kapuze, dunkle Trainingshose; schwarzer Rucksack oder Tasche - bewaffnet mit schwarzer Pistole

Täter 2: - ebenfalls etwa 30 Jahre alt - 170 cm groß und schlanke bis kräftige Figur - vermutlich Südländer - maskiert mit Tuch vor Mund und Nase - trug Kapuzenjacke - bewaffnet mit schwarzer Pistole

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter Rufnummer 4286-56789.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: