Polizei Hamburg

POL-HH: 130925-2. Gestohlene hochwertige Fahrräder sichergestellt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 17.09.2013 bis 23.09.2013 Tatort: Hamburger Stadtgebiet

Die Kripoabteilung des Polizeikommissariates 31 hat eine Bande von Fahrraddieben vorläufig festgenommen. Die neun Polen stehen im Verdacht, hochwertige Fahrräder gewerbsmäßig gestohlen zu haben.

Die Kriminalbeamten stellten in den Sommermonaten dieses Jahres eine Häufung von Diebstählen hochwertiger Fahrräder, insbesondere Trekking- und Mountainbikes, fest. Die Räder wurden überwiegend in der Nähe von U- und S-Bahnhöfen entwendet.

Die Beamten vermuteten eine oder mehrere Tätergruppen, die gewerbsmäßig Fahrraddiebstähle begehen und stellten ein Mountainbike am U-Bahnhof Mundsburg ab, an dem in der Vergangenheit häufiger hochwertige Fahrräder gestohlen wurden. Am 17.09.2013 wurde dieses Rad gestohlen. Zivilfahnder des PK 31 observierten zwei Tatverdächtige, die mit ihrer Beute in eine Kleingartensiedlung im Bereich Hamburg-Heimfeld in eine Parzelle gingen. Die Beamten entschlossen sich zu weiteren Observationen und entdeckten in den nächsten Tagen einen regen Zulauf von Personen, die Fahrräder in diesen Kleingartenverein brachten und in Lauben und Schuppen unterstellten.

Kriminalbeamte des PK 31 erwirkten über die Staatsanwaltschaft Hamburg beim Amtsgericht Durchsuchungsbeschlüsse, die am vergangenen Montag vollstreckt wurden. Mit insgesamt 48 Beamten wurden neun Objekte neben einem Kleingartenverein durchsucht. Dabei nahmen sie neun Polen im Alter von 24 bis 51 Jahren vorläufig fest, darunter auch die beiden 24 und 35 Jahre alten mutmaßlichen Diebe vom 17.09.2013. Die Beamten stellten 24 Fahrräder sicher, deren Herkunft zum Teil noch ungeklärt ist.

Die beiden Beschuldigten des Diebstahls vom 17.09.2013 räumten in ihrer Vernehmung diese Tat und weitere Diebstähle ein. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einem Haftrichter zugeführt. Der Richter erließ gegen beide Beschuldigten einen Haftbefehl. Die anderen Tatverdächtigen wurden entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Die Ermittlungen der Kripoabteilung am PK 31 dauern an. Die Beamten suchen jetzt die rechtmäßigen Eigentümer, deren Fahrräder in der Zeit vom 17.09.2013 bis zum 23.09.2013 gestohlen wurden. Sie mögen sich bitte an das Polizeikommissariat 31 unter der Rufnummer 4286-53110 wenden.

Journalisten können heute um 15:00 Uhr die sichergestellten Fahrräder am Polizeikommissariat 31 in der Oberaltenallee 42 in 22081 Hamburg fotografieren.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: