Polizei Hamburg

POL-HH: 130922-5. Schlägerei in Hamburg-Allermöhe

Hamburg (ots) - Tatzeit: 22.09.2013, 01:55 Uhr Tatort: Hamburg-Allermöhe, Felix-Jud-Ring

Schlägerei in Allermöhe führte zu einem Großeinsatz der Polizei.

In einem Lokal im Felix-Jud-Ring fand eine Geburtstagsfeier statt. Mehrere Polen störte diese Feier. Es folgte ein Streit, der in eine körperliche Auseinandersetzung eskalierte. Die Angreifer (19, 21, 28) schubsten zwei Männer (31, 42) und schlugen auf sie ein. Die Auseinandersetzung verlagerte sich schließlich vor die Tür und mündete in eine handfeste Schlägerei. Einer der Angreifer (28) entfernte sich kurz und kehrte wenig später mit einer Axt zurück. Der 28-Jährige schlug mit der Axt auf eine Holztür des Lokals ein und beschädigte diese.

Die Polizei setzte 13 Funkstreifenwagen ein. Den eingesetzten Beamten gelang es, die Schlägerei zu beenden. Dabei wurde auch Pfefferspray eingesetzt.

Der 28-jährige Pole wurde mit einer Nasenfraktur in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach der ärztlichen Behandlung wurde er dem Polizeikommissariat 43 zugeführt. Die beiden anderen Tatverdächtigen wurden noch vor Ort vorläufig festgenommen.

Die drei Tatverdächtigen wurden nach Ausnüchterung aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch nicht bekannt.

Die Ermittlungen werden vom Kriminal-und Ermittlungsdienst des Polizeikommissariates 43 fortgesetzt.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: