Polizei Hamburg

POL-HH: 130920-2. Supermarkt überfallen - Zeugenaufruf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 19.09.2013, 21:42 Uhr Tatort: Hamburg-Wilstorf, Trelder Weg

Die Hamburger Polizei fahndet nach drei unbekannten Tätern, die gestern Abend einen Supermarkt überfallen haben und mit mehreren Hundert Euro Beute geflüchtet sind. Das Raubdezernat im Landeskriminalamt, LKA 43, hat die Ermittlungen übernommen.

Die maskierten Täter betraten den Supermarkt. Während zwei von ihnen sofort in den hinteren Geschäftsbereich verschwanden, forderte ein dritter Täter eine Angestellte (50) auf, die Kasse zu öffnen. Dabei schubste er die Angestellte zur Kasse. Die 50-Jährige öffnete diese und der Täter ergriff die Geldscheine. Anschließend wurde die Angestellte in einen Aufenthaltsraum gedrängt und aufgefordert, dort zu bleiben.

Die beiden Mittäter bedrohten unterdessen zwei weitere Angestellte (20, 57) mit einem Messer und raubten Bargeld aus einem Tresor. Mit mehreren Hundert Euro flüchteten die Täter anschließend in Richtung Winsener Straße.

Eine Sofortfahndung mit sechs Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Täter. Sie werden wie folgt beschrieben:

1. Täter - 20 bis 25 Jahre alt - ca. 190 cm groß, muskulöse Figur - südländischer Akzent - schwarzer Pullover, schwarze Sporthose - schwarze Strickmaske - bewaffnet mit Küchenmesser

2. Täter - 20 bis 25 Jahre alt - ca. 180 cm groß, schlanke Figur - südländischer Akzent - hellgraue Kapuzenjacke - schwarze Strickmaske - hellgrüner Rucksack

3. Täter - 20 bis 30 Jahre alt - ca. 175 cm groß, kräftige Statur - leichter Akzent - Dreitagebart - graue Jacke oder Weste - schwarze Strickmaske - bewaffnet mit Gummiknüppel

Hinweise zu den Tätern nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 entgegen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de
Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: