Polizei Hamburg

POL-HH: 130919-3. Raubüberfall auf Spielhalle - Zeugenaufruf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 18.09.2013, 23:40 Uhr Tatort: Hamburg-Barmbek-Süd, Hamburger Straße

In der vergangenen Nacht hat ein bislang unbekannter Täter die Angestellte (34) einer Spielhalle überfallen und dabei 310 Euro erbeutet. Das Raubdezernat im Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Der mit einer Gummimaske maskierte Täter bedrohte die Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die 34-Jährige kam dieser Aufforderung nach und legte die Geldscheine in einen vom Täter mitgebrachten Beutel. Anschließend flüchtete der Räuber mit der Beute aus der Spielhalle in Richtung Dehnhaide.

Eine Sofortfahndung mit neuen Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme des Täters.

Der Täter ist vermutlich Deutscher, ca. 180 cm groß und war schwarz gekleidet.

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter Tel. 4286-56789 entgegen.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de
Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: