Polizei Hamburg

POL-HH: 130916-5. Drogenerkennung im Straßenverkehr - Einladung für Journalisten

Hamburg (ots) - Zeit: 17.09.2013, 13:00 Uhr Ort: Hamburg-Alsterdorf, Polizeipräsidium, Bruno-Georges-Platz 1, Großer Sitzungssaal

Am Dienstag startet der 7. Erfahrungsaustausch zum Thema Drogen im Straßenverkehr. Neben Hamburger Polizisten nehmen auch Beamte aus Niedersachsen, Bremen, Bayern, Baden-Württemberg, Berlin, Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Schleswig-Holstein sowie Richter und Staatsanwälte teil.

Das Fahren unter Drogeneinfluss ist nach wie vor eine der Hauptunfallursachen für folgenschwere Verkehrsunfälle, insbesondere bei den jungen Erwachsenen (18-24 Jahre). Drogenkonsum führt zur Enthemmung und zur Selbstüberschätzung der Fähigkeiten - eine verhängnisvolle Kombination für die Teilnahme am Straßenverkehr.

Die Hamburger Polizei führt im Rahmen der 7. Hamburger DIS-Woche (Drogen im Straßenverkehr) bis Donnerstag einen Erfahrungstausch zu diesem Thema sowie tägliche Verkehrskontrollen durch.

Mit dem Schwerpunkteinsatz soll die Unvereinbarkeit von Drogenkonsum mit der Teilnahme am Straßenverkehr in der Öffentlichkeit verdeutlicht und somit Verkehrsunfällen vorgebeugt werden.

Im Rahmen der Verkehrskontrollen wird von den Beamten ein neues Vortestverfahren erprobt. Das "Alere DDS" ist ein mobiles Analysegerät zum Nachweis von Drogen im menschlichen Speichel.

Journalisten sind herzlich eingeladen, die Auftaktveranstaltung am morgigen Dienstag um 13:00 Uhr im Polizeipräsidium zu besuchen, wenn der stellvertretende Leiter der Verkehrsdirektion, Polizeidirektor Ulf Schröder, die Teilnehmer begrüßt. Herr Schröder wird für O-Töne zur Verfügung stehen.

Darüber hinaus besteht für Journalisten die Möglichkeit, ab 16:00 Uhr eine Verkehrskontrolle zu begleiten. Hierzu ist eine Anmeldung in der Pressestelle der Polizei erforderlich.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: