Polizei Hamburg

POL-HH: 130901130901-2. Raubüberfälle auf Spielhalle und Kiosk - Zeugen gesucht

Hamburg (ots) - Tatzeiten: 31.08.2013, 00:40 Uhr und 07:51 Uhr Tatorte: Hamburg-Harburg, Hamburg-Lohbrügge

Die Polizei Hamburg sucht Zeugen, die Hinweise zu zwei Raubüberfällen geben können. Das Raubdezernat im Landeskriminalamt führt in beiden Fällen die Ermittlungen.

Fall 1: In Hamburg-Harburg betrat ein mit einer schwarzen Sturmhaube maskierter Täter mit einer Schusswaffe eine Spielhalle in der Straße Kleiner Schippsee. Er ging direkt zu der 50-jährigen Angestellten und forderte Geld. Dabei richtete er die Waffe auf die Frau und reichte ihr eine weiße Plastiktüte. Die Spielhallenmitarbeiterin steckt etwa 90 Euro in Tüte, mit der der Täter aus der Spielhalle heraus in Richtung Großer Schippsee flüchtete. Dieser Räuber wird wie folgt beschrieben: - 170-175 cm groß und normale Statur - osteuropäischer Akzent, vermutlich Russe - bekleidet mit blau-weiß kariertem Hemd, Kapuzenpullover und hellblauer Jeanshose

Die Angestellte wurde nicht verletzt und alarmierte die Polizei. Eine Sofortfahndung führte nicht zur Festnahme des Täters.

Fall 2: In der Lohbrügger Landstraße betrat ein mit einem Tuch vor dem Mund maskierter Mann einen Kiosk und richtete seine Pistole auf die 57-jährige Angestellte. Der Täter forderte das Öffnen der Kasse, was der Frau aber nicht gelang. Der Täter flüchtete dann mit etwa 10 Stangen Zigaretten aus dem Kiosk in Richtung Boberg. Der Räuber wird wie folgt beschrieben: - etwa 175 cm groß und schlanke Figur - sprach akzentfrei Deutsch - bekleidet mit dunklem Kapuzenpullover und schwarzer Jacke mit weiß abgesetzten Ärmeln; dunkler Hose

Hinweise zu beiden Raubüberfällen nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 entgegen.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: