Polizei Hamburg

POL-HH: 130826-3. Festnahme nach gewerbsmäßiger Hehlerei - 47 Fahrräder sichergestellt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 25.08.2013, 19:05 Uhr Tatort: Hmb.-Wilhelmsburg, Vogelhüttendeich

Ein 46-Jähriger wurde wegen Verdacht der Hehlerei vorläufig festgenommen. Die Kripo am PK 44 hat die Ermittlungen übernommen.

Eine Zeugin meldete sich bei der Polizei in Buxtehude und teilte mit, sie habe auf einer Internetplattform ihr gestohlenes Fahrrad entdeckt, das dort zum Kauf angeboten worden sei. Das Fahrrad könne im Vogelhüttendeich besichtigt werden. Die Polizei in Buxtehude meldete den Sachverhalt dem PK 44.

Zivilfahnder fuhren zu der angegebenen Adresse und gaben sich als Kaufinteressenten aus. Der 46-Jährige bot in seiner Garage sowohl das aus Buxtehude gestohlene sowie 35 weitere Fahrräder zum Kauf an. Eigentumsnachweise konnte er nicht erbringen, sodass die Fahrräder sichergestellt wurden. Der Beschuldigte wurde zum PK 44 gebracht und von Beamten des Kriminaldauerdienstes vernommen. Er räumte den Besitz von weiteren sechs Fahrrädern in seiner Wohnung ein, die ebenfalls sichergestellt wurden.

Der Beschuldigte wurde aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Haftgründe lagen nicht vor.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: