Polizei Hamburg

POL-HH: 130825-4. Festnahmen nach gewerbsmäßiger Hehlerei

Hamburg (ots) - Tatzeit: 24.08.2013, 18:15 Uhr Tatort: Hmb.-Neuland, Neuländer Elbdeich

Beamte des PK 46 nahmen fünf Männer (38 bis 63 Jahre alt) wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Hehlerei vorläufig fest. Beamte des Kriminaldauerdienstes übernahmen die ersten Ermittlungen.

Aufgrund eines anderen Einsatzes suchten die Beamten die Lagerhalle im Neuländer Elbdeich auf. Hier trafen sie auf fünf männliche Personen. Bei der Überprüfung fiel den Polizisten auf, dass ein auf einem Anhänger aufgeladener Minibagger am 08.08.2013 in Schleswig-Holstein gestohlen worden war. Weiterhin entdeckten sie auf dem Gelände einen 3er BMW, der ebenfalls in Schleswig-Holstein gestohlen gemeldet worden war. Am Anhänger lehnten sechs neuwertige Fahrzeuge. Diese waren zwar nicht gestohlen gemeldet, allerdings konnte auch keiner der Männer Eigentumsnachweise erbringen. Die aufgefundenen Fahrzeuge und Fahrräder wurden sichergestellt.

Die Beschuldigten wurden zum PK 46 gebracht und ihnen wurde rechtliches Gehör angeboten. Vier Beschuldigte wurden anschließend entlassen. Ein 38-Jähriger wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: