Polizei Hamburg

POL-HH: 130821-3. Verkehrskontrolle zur Schulwegsicherung

Hamburg (ots) - Zeit: 20.08.2013, 13:45 Uhr bis 19:45 Uhr Orte: Hmb.-Lurup, Luruper Chaussee; Hmb.-Eimsbüttel, Kieler Straße/Langenfelder Damm; Hmb.-Othmarschen, Jürgensallee und Hmb.-Klein Flottbek, Klein-Flottbeker-Weg

Schulanfänger sind noch unsicher im Straßenverkehr, deshalb führten Beamte der Verkehrsdirektion mit Unterstützung der Landesbereitschaftspolizei im Rahmen der Schulwegsicherung gestern zwei Rotlicht- und eine Geschwindigkeitskontrolle durch.

Fast erfreulich war das Ergebnis an der Kreuzung Luruper Hauptstraße/Elbgaustraße, denn innerhalb von zweieinhalb Stunden stoppten die Beamten nur einen Autofahrer, der bei Rotlicht die Kreuzung passierte. Allerdings hielten die Polizisten auch eine 27-Jährige an, die verdächtigt wird, ihr Fahrzeug unter Einfluss von Drogen geführt zu haben. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen.

An der Kreuzung Kieler Straße/Langenfelder Damm fuhren in der Zeit von 16:15 Uhr bis 19:45 Uhr 14 Autofahrer bei Rotlicht. In drei Fällen zeigte die Ampel bereits mehr als eine Sekunde rotes Licht, sodass Fahrverbote verhängt werden.

An den Geschwindigkeitskontrollstellen in der Jürgensallee und im Klein-Flottbeker-Weg sind 30 km/h erlaubt. Die schnellste gemessene Geschwindigkeit ergab hier einen Wert von 51 km/h.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: