Polizei Hamburg

POL-HH: 130815-3. Zwei Wohnungseinbrecher festgenommen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 14.08.2013, 11:35 Uhr Tatort: Hamburg-Jenfeld, Jenfelder Straße

Ein 31-jähriger Chilene und ein 42-jähriger Kubaner sind wegen des Verdachts des Einbruchs dem Haftrichter zugeführt worden. Das Fachkommissariat für Wohnungseinbruch (ZD 68) führt die Ermittlungen.

Zivilfahnder des Einsatzzuges Ost bemerkten die beiden Männer in der Jenfelder Straße, die sich augenscheinlich für dortige Einzelhäuser interessierten. Die Beamten wollten die beiden Männer observieren, als diese von einem Grundstück herunter gingen. Dabei trugen sie Taschen bei sich, die sie zuvor nicht getragen hatten. Die Verdächtigen luden die Taschen in einen blauen VW Golf und fuhren damit in Richtung Wandsbek.

Die Fahnder stoppten den Wagen gemeinsam mit der Besatzung eines weiteren zivilen Funkstreifenwagens an einer roten Ampel. Der Fahrer des VW Golf versuchte zu flüchten und kollidierte mit dem hinter ihm stehenden Polizeiwagen. Anschließend konnten die Tatverdächtigen vorläufig festgenommen werden.

Im Wagen stellten die Beamten mutmaßliches Einbruchwerkzeug (Kuhfuß, Handschuhe, Meißel) und Diebesgut (Geldbörse mit etwas Bargeld, elektronische Geräte) aus einem Haus in der Jenfelder Straße sicher. Die Beamten konnten ermitteln, dass die Täter über eine aufgehebelte Terassentür in das Haus gelangt waren und dort zahlreiche Schränke durchwühlt hatten.

Kriminalbeamte der ZD 68 führten die beiden Beschuldigten nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einem Haftrichter zu.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de
Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: