Polizei Hamburg

POL-HH: 130808-3. Mutmaßlicher Einbrecher dem Haftrichter zugeführt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 07.08.2013, 16:20 Uhr Tatort: Hamburg-Altona-Altstadt, Thadenstraße

Beamte des Polizeikommissariates 16 haben einen 27-jährigen Deutschen wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls vorläufig festgenommen.

Der Tatverdächtige wurde gestern Nachmittag von der Geschädigten (28) dabei überrascht, wie er das Fenster ihrer Erdgeschosswohnung entriegelte und anschließend ein Laptop entwendete. Die 28-Jährige konnte dem Einbrecher das Laptop entreißen, bevor dieser die Flucht ergriff. Die Geschädigte alarmierte die Polizei und gab den Beamten eine detaillierte Täterbeschreibung.

Die Polizei leitete eine Sofortfahndung mit sieben Funkstreifenwagen ein. Aufgrund der guten Beschreibung gelang es, den Tatverdächtigen in Tatortnähe aufzuspüren und vorläufig festzunehmen. Der 27-Jährige wurde dem PK 16 zugeführt. Hier stellte sich heraus, dass gegen den Mann bereits ein Haftbefehl vorlag.

Die weiteren Ermittlungen übernahm der Kriminaldauerdienst. Der Beschuldigte machte zum Tatvorwurf keine Aussage. Er wurde erkennungsdienstlich behandelt und anschließend dem Untersuchungsgefängnis zugeführt.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: