Polizei Hamburg

POL-HH: 130806-4. Motorradfahrer bei Verkehrsunfall in Hamburg-Rahlstedt schwer verletzt

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 06.08.2013, 11:45 Uhr Unfallort: Hamburg-Rahlstedt, Bargteheider Straße

Am späten Vormittag ist ein 58-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost hat die Ermittlungen übernommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 58-Jährige mit seiner Honda die Bargteheider Straße im rechten Fahrstreifen. Ein 33-jähriger Autofahrer befuhr mit seinem Daimler Benz die Birkenallee und wollte nach rechts in die Bargteheider Straße abbiegen. Dabei übersah er vermutlich den Kradfahrer. Der Kradfahrer bremste stark ab, stürzte und prallte mit seiner Maschine gegen den Daimler Benz. Dabei zog sich der 58-Jährige lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Er wurde nach der notärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert und ist inzwischen außer Lebensgefahr.

Der Autofahrer wurde nicht verletzt.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: