Polizei Hamburg

POL-HH: 130731-1. Fahren unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis im gestohlenen Kfz - 43-jähriger Tscheche festgenommen und zugeführt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.07.2013, 21:00 Uhr Tatort: Hamburg-Eißendorf, Eißendorfer Straße

Beamte des Polizeikommissariates 46 haben gestern Abend einen 43-jährigen Mann vorläufig festgenommen, dem Fahren unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis in einem gestohlenen Kfz vorgeworfen wird.

Der 43-Jährige befuhr mit dem gestohlenen Audi die Gazertstraße entgegengesetzt der Einbahnstraße. Er parkte das Fahrzeug, betrat ein Lokal und trank ein Bier. Als er das Lokal wieder verließ, informierten aufmerksame Zeugen die Polizei.

Im Rahmen der Sofortfahndung konnte das Fahrzeug parkend in der Harburger Innenstadt aufgefunden werden. Kurze Zeit später erschien der 43-Jährige am PKW. Er wurde vorläufig festgenommen.

Der 43-Jährige hat nach eigenen Angaben keinen Führerschein. Darüber hinaus gab er in seiner Vernehmung an, das Fahrzeug am 29.07.2013 in Schleswig-Holstein gestohlen zu haben. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille.

Ermittlungen ergaben, dass der 43-Jährige in der Vergangenheit in Schleswig-Holstein mit ähnlich gelagerten Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten ist.

Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der Tatverdächtige einem Haftrichter vorgeführt.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: