Polizei Hamburg

POL-HH: 130726-2. Einbruchdiebstahl in Schule aufgeklärt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 08.07.2013 Tatort: Hamburg-Wilhelmsburg, Stübenhofer Weg

Kriminalbeamte des PK 44 haben einen Einbruchdiebstahl in eine Schule aufgeklärt und insgesamt vier Tatverdächtige im Alter zwischen 16 und 18 Jahren ermittelt.

Anfang Juli dieses Jahres brachen unbekannte Täter in die Stadtteilschule Stübenhofer Weg ein und entwendeten u.a. 18 Laptops. Diese Geräte wurden über ein Internetforum zum Verkauf angeboten.

Kripobeamte des PK 44 gingen zum Schein auf eines der Angebote ein und verabredeten sich mit dem Verkäufer für den 25.7.13 um 16:45 Uhr am S-Bahnhof Hammerbrook. Zur verabredeten Zeit erschien ein 17-jähriger Jugendlicher mit einem Laptop. Die eingesetzten Zivilfahnder nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest und stellten das Gerät sicher.

Der Jugendliche legte ein umfassendes Geständnis ab. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner sowie der Wohnung seines mutmaßlichen Mittäters (16) stellten die Beamten weitere sieben Laptops, ein gestohlenes iPhone sowie 250 Euro Bargeld, bei dem es sich um den Erlös bereits getätigter Verkäufe handeln sollte, sicher. Ferner konnten ein 16-jähriger Jugendlicher und eine 18-jährige Tatverdächtige ermittelt werden, die beim Verkauf der gestohlenen Geräte geholfen haben sollen.

Ermittlungen in den An- und Verkaufsgeschäften führten nicht zur Sicherstellung weiterer Geräte, da diese inzwischen weiter veräußert wurden.

Die beiden 16 und 17 Jahre alten Tatverdächtigen, denen der Einbruchdiebstahl vorgeworfen wird, werden erkennungsdienstlich behandelt. Haftgründe liegen nicht vor. Die Ermittlungen dauern an.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: