Polizei Hamburg

POL-HH: 130725-3. Drogenfahnder beschlagnahmen Cannabis-Plantage

Hamburg (ots) - Tatzeit: 24.07.2013, 07:05 Uhr Tatort: Hamburg-Steilshoop, Borchertring

Kriminalbeamte des Fachkommissariates Straßendeal, ZD 62, haben gestern eine Cannabisindoorplantage mit insgesamt 240 Pflanzen sichergestellt. Gegen zwei Tatverdächtige wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die Beamten erhielten Hinweise auf zwei 23 und 26 Jahre alte Türken, die gemeinsam eine Wohnung im Borchertring angemietet haben sollten, allein um hier Cannabis anzubauen.

Die Hamburger Staatsanwaltschaft erwirkte daraufhin über das Amtsgericht Hamburg für diese sowie für die Wohnung der beiden Tatverdächtigen Durchsuchungsbeschlüsse, die gestern Morgen vollstreckt wurden.

Die Tatverdächtigen konnten in ihrer Wohnung am Edwin-Scharff-Ring angetroffen werden. Sie gaben an, die Wohnung im Borchertring an Bulgaren untervermietet zu haben. Weitere Angaben hierzu konnten sie nicht machen.

In der Wohnung am Borchertring konnte eine professionell betriebene Cannabisindoorplantage mit 240 Pflanzen unterschiedlicher Wachstumshöhen vorgefunden werden, die kurz vor der Erntereife standen. Bei dieser dürfte ein Reinertrag von mindestens sechs Kilogramm Blütenmaterial zu erwarten gewesen sein. Die gesamte Wohnung war mit Folie ausgekleidet, die Fenster mit Spanplatten verbaut. Gegen Geruchsemissionen waren Zusatzwände eingezogen worden.

Die Drogenfahnder bauten die Indooranlage ab und stellten sie sicher. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: