Polizei Hamburg

POL-HH: 130718-2. Raubserie aufgeklärt - Zeugenaufruf (siehe auch Pressemitteilung Nr. 1 vom 23.06.2013)

Anhänger

Hamburg (ots) - Tatzeit: 17.04.2013 bis 21.06.2013 Tatorte: Hamburger Stadtgebiet, Schwerpunkt Süderelberaum

Kriminalbeamte des Zentralen Ermittlungskommissariates Süd, ZD 66, hatten im Juni eine Raubserie von 21 Taten aufklären können. Zwei 18 und 32 Jahre alte Tatverdächtige wurden ermittelt und befinden sich derzeit in Untersuchungshaft.

Den beiden aus Polen stammenden Tatverdächtigen wird vorgeworfen, älteren, zum Teil gehbehinderten, Damen im Alter zwischen 67 und 86 Jahren auf offener Straße ihre Halskletten entrissen zu haben.

Inzwischen konnten die Ermittlungen abgeschlossen werden, während derer noch nachträglich von den Beschuldigten in An- und Verkaufsgeschäften versetztes Raubgut sichergestellt wurde. Hierunter befindet sich eine Halskette mit einem auffälligen Kreuz-Anhänger, die bislang noch keinem Opfer zugeordnet werden konnte. Ein Foto des Anhängers ist dieser Meldung beigefügt.

Hinweise auf den Eigentümer/ die Eigentümerin nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 entgegen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: