Polizei Hamburg

POL-HH: 130716-1. Vier verletzte Beteiligte bei Verkehrsunfall

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 15.07.2013, 20:00 Uhr Unfallort: Hamburg-Nienstedten, Elbchaussee 394

Ein Autofahrer (56) ist gestern Abend auf der Elbchaussee mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr geraten und hier mit einem entgegenkommenden Pkw kollidiert. Alle drei Fahrzeuginsassen sowie ein Motorradfahrer, der eine Notbremsung machen musste, wurden verletzt.

Der 56-Jährige befuhr mit seinem Renault Megane die Elbchaussee, die zu diesem Zeitpunkt in beiden Richtungen stark frequentiert war, stadteinwärts. Aus bislang unbekannten Gründen scherte der Fahrer plötzlich nach links aus und fuhr in den Gegenverkehr. Hier stieß er frontal mit einem entgegenkommenden BMW 5er Touring zusammen.

Um nicht in die Unfallstelle zu geraten, musste ein stadtauswärts fahrender Kradfahrer (48) eine Notbremsung einleiten und kam dabei mit seiner Harley Davidson zu Fall.

Der Renaultfahrer wurde schwer, nach Auskunft der Ärzte aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Der 34-jährige BMW-Fahrer, sein Beifahrer (37) und der Motorradfahrer erlitten leichte Verletzungen.

Alle Beteiligten wurden in ein Krankenhaus transportiert.

An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.

Der Verkehrsunfalldienst West hat die Ermittlungen übernommen. Die Elbchaussee musste für die Unfallaufnahme bis 21:20 Uhr gesperrt werden.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de



Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: