Polizei Hamburg

POL-HH: 130714-3. Verkehrsunfall zwischen Taxi und Radfahrer

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 13.07.2013, 05:11 Uhr Unfallort: Hamburg-Neustadt, Kreuzungsbereich Neuer Jungfernstieg/Lombardsbrücke/Alsterglacis

Ein 39-jähriger Radfahrer ist bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst West führt die Ermittlungen.

Der 29-jährige Taxifahrer fuhr mit seinem VW Phaeton auf der Esplanade und wollt nach links in den Neuen Jungfernstieg/Alsterglacis abbiegen. Nach Zeugenangaben übersah er dabei den Radfahrer, der die Lombardsbrücke auf dem Radweg in Richtung Esplanade befuhr. Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge stürzte der 39-Jährige vom Rad und verletzte sich an Kopf und Rücken. Er wurde von einem Notarzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort stellten die Ärzte lebensbedrohliche Verletzungen fest.

Der Verkehrsunfalldienst West hat die Ermittlungen übernommen und sucht weitere Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise bitte an den Unfalldienst unter der Rufnummer 4286-52961.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: