Polizei Hamburg

POL-HH: 130710-3. Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 10.07.2013, 13:00 Uhr Unfallort: Hamburg-Altstadt, Reesendamm 3

Ein 29-jähriger Fußgänger ist heute beim Überqueren des Reesendamms von einem Linienbus angefahren und schwer verletzt worden.

Der Busfahrer der Linie 36 befuhr den Reesendamm in Richtung Rathaus als der Fußgänger unvermittelt die Fahrbahn betrat. Der Busfahrer (31) konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste den 29-Jährigen frontal.

Der Fußgänger stürzte durch den Aufprall zu Boden und schlug mit dem Kopf auf den Kantstein auf. Dabei erlitt er schwere Kopfverletzungen und musste in ein Krankenhaus transportiert werden.

Durch die Notbremsung verletzte sich im Bus eine 86-jährige Frau leicht am Arm. Sie konnte ihren Weg fortsetzen.

Der Verkehrsunfalldienst West hat die Ermittlungen übernommen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de
Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: