Polizei Hamburg

POL-HH: 130709-1. Fahrraddieb dem Haftrichter zugeführt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 08.07.2013, 18:03 Uhr Tatort: Hamburg-Eimsbüttel, Gustav-Falke-Straße

Ein aufmerksamer Zeuge ermöglichte die Festnahme eines Mannes, der mit einem bislang unbekannt gebliebenen Mittäter ein Fahrrad stehlen wollte. Die Kripo am Polizeikommissariat 17 führt die abschließenden Ermittlungen.

Der Zeuge (44) bemerkte die beiden Männer, die mit einem Seitenschneider an einem Fahrradschloss hantierten. Als der 44-Jährige die Männer nach dem Grund fragte, flüchteten sie zu Fuß in Richtung Schäferkampsallee. Der Zeuge alarmierte die Polizei und gab eine Personenbeschreibung ab. Die Besatzung des fahndenden Funkstreifenwagens Peter 17/2 konnte einen der beiden mutmaßlichen Täter vorläufig festnehmen. Der 37-Jährige trug einen Seitenschneider bei sich, der sichergestellt wurde.

Beamte des Kriminaldauerdienstes (ZD 61) übernahmen die weiteren Ermittlungen. Der Beschuldigte machte von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Er wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hamburg einem Haftrichter zugeführt. Die Ermittlungen der Kripo dauern an.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: