Polizei Hamburg

POL-HH: 130703-1. Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 03.07.2013, 02:00 Uhr Tatort: Hamburg-Bramfeld, Wandsbeker Straße

Polizeibeamte haben in der vergangenen Nacht zwei Rumänen wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls vorläufig festgenommen. Das Fachkommissariat für Einbruch (ZD 68) führt die Ermittlungen.

Wachdienstmitarbeiter eines Versandhauses in Hamburg-Bramfeld entdeckten Einbruchspuren an einem Lagerhaus. Dabei stellten sie fest, dass die mutmaßlichen Täter noch im Gebäude waren und alarmierten die Polizei. Zehn Funkstreifenwagen fuhren zum Tatort, umstellten das Lagerhaus und nahmen zwei 19 und 23 Jahre alte Rumänen vorläufig fest, als diese durch eine Hintertür flüchten wollten.

Bei der Absuche des Tatortes entdeckten die Beamten eine abgestellte Tasche, in der mehrere Mobiltelefone, Parfum und Armbanduhren lagen. Die Beamten ermittelten, dass die Gegenstände aus einem nur wenige hundert Meter entfernten Einbruch in eine Wohnung stammten.

Kriminalbeamte des Einbruchdezernats übernahmen die weiteren Ermittlungen. Die Beschuldigten machten von ihrem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch und werden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einem Haftrichter zugeführt. Die Kriminalbeamten prüfen derzeit, ob die Tatverdächtigen auch für weitere Einbrüche verantwortlich sind.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: