Polizei Hamburg

POL-HH: 130627-1. Verdacht des Einbruchdiebstahls bzw. Hehlerei - zwei Festnahmen

Hamburg (ots) - Festnahmezeit: 26.06.2013, 17:45 Uhr Festnahmeort: Hamburg-Hausbruch, Cuxhavener Straße/Rehrstieg

Zivilfahnder des Polizeikommissariates 47 haben gestern Abend zwei 17 und 18 Jahre alte Tatverdächtige mit Diebesgut vorläufig festgenommen.

Die Fahnder beobachteten, wie die beiden Jugendlichen offenbar unter telefonischer Anweisung nach etwas suchten und kurz darauf einen Koffer aus einem Gebüsch holten.

Die Beiden konnten nach kurzer Verfolgung vorläufig festgenommen werden. In dem Koffer befanden sich ein hochwertiger Beamer mit dazugehörigem Laptop. Ermittlungen ergaben, dass die Geräte aus einem Einbruchdiebstahl am 21.06.13 in eine Stadtteilschule in Harburg stammten.

Die Tatverdächtigen wurden dem PK 47 zugeführt; die Geräte sichergestellt.

Die weiteren Ermittlungen übernahm das Zentrale Ermittlungskommissariat Süd, ZD 66. In ihren Vernehmungen gaben die Beschuldigten an, den Koffer für einen Bekannten abgeholt zu haben und von einer Straftat nichts zu wissen. Bei dem Bekannten handelt es sich um einen bereits polizeibekannten 18-Jährigen aus Heimfeld. Für seine Wohnung konnte über die Hamburger Staatsanwaltschaft ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt und sofort vollstreckt werden. Der 18-Jährige wurde nicht angetroffen. Die Beamten stellten in der Wohnung zwei Laptops sicher, deren Herkunft derzeit überprüft wird. Die weiteren Ermittlungen, auch hinsichtlich der Tatbeteiligung der beiden Beschuldigten, dauern an. Sie wurden im Anschluss ihrer Vernehmungen entlassen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: