Polizei Hamburg

POL-HH: 130621-3. 93-Jähriger von Trickdieb bestohlen - Zeugenaufruf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 19.06.2013, 11:30 Uhr Tatort: Hamburg-Winterhude, Großheidestraße

Ein 93-jähriger Rentner ist am vergangenen Mittwoch von einem Trickbetrüger bestohlen worden.

Der bislang unbekannte Täter klingelte an der Wohnungstür und bat den Geschädigten, aus einem Telefonbuch eine Telefonnummer eines Schlüsseldienstes suchen zu dürfen. Er gab an, angeblich den Schlüssel zur Nachbarwohnung abgebrochen zu haben.

Der Geschädigte gewährte dem Mann Zutritt und ließ ihn unbeaufsichtigt in ein Telefonbuch schauen. Plötzlich verließ der Mann die Wohnung, ohne noch etwas zu sagen.

Wenig später stellte der Rentner den Diebstahl von Schmuck im Wert von 3.000 Euro und 200 Euro Bargeld fest.

Eine Fahndung nach dem Mann führte nicht zur Festnahme. Er kann wie folgt beschrieben werden:

   -	ca. 35 Jahre -	180 cm groß -	schlanke Figur -	gepflegtes Äußeres
-	sprach akzentfrei Deutsch -	Bekleidung: hellbraunes Sakko und Hose 

Die weiteren Ermittlungen hat das Zentrale Ermittlungskommissariat für Trickdiebstahl (ZD 63) übernommen.

Hinweise auf die beschriebene Person nimmt die Verbindungsstelle des Landeskriminalamtes unter der Rufnummer 4286-56789 entgegen.

Die Kriminalbeamten raten dringend:

Lassen Sie keine Fremden in ihre Wohnung! Trickbetrüger verfügen oft über schauspielerische Fähigkeiten und denken sich immer neue Varianten aus, um an das Ersparte ihrer Opfer zu gelangen.

Häufig geben sie sich als Polizeibeamte, als Bankmitarbeiter, Mitarbeiter der Wasserwerke, aber auch als Angehörige (sog. Enkeltrickbetrug) aus.

Seien Sie misstrauisch; verlangen Sie auch von angeblichen Amtspersonen die Ausweise und prüfen Sie diese gründlich.

Öffnen Sie im Zweifelsfall nicht die Tür und verständigen Sie die Polizei.

Weitere Tipps und Informationen erhalten Sie unter www.polizei-beratung.de.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: