FW-MG: Brand in Apotheke

Mönchengladbach-Stadtmitte, Humboldtstraße, 18.10.2017, 00:16 Uhr (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der ...

Polizei Hamburg

POL-HH: 130620-4. Hamburgweite Verkehrskontrolle - Ergebnisse

Hamburg (ots) - Zeit: 19.06.2013, 10:00 - 21:00 Uhr Ort: Hamburger Stadtgebiet

Die Verkehrsdirektion der Polizei Hamburg hat gestern gemeinsam mit Polizeischülern eine hamburgweite Verkehrskontrolle durchgeführt. Insgesamt wurden an vier Kontrollstellen Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Darüber hinaus wurden an drei Kontrollstellen Fahrradfahrer kontrolliert. Insgesamt waren 110 Beamte im Einsatz.

Die Kontrollen fanden St. Pauli Fischmarkt / Sülldorfer Brooksweg / Holstenstraße / Hagenbekstraße / Arnoldstraße / Bundesstraße und Edmund-Siemers-Allee statt.

Bei zwei Autofahrern bestand der Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluss. Ihnen wurde jeweils eine Blutprobe entnommen. Ein Autofahrer hatte noch Drogen bei sich.

Ein Autofahrer konnte keinen Führerschein vorlegen. Ermittlungen ergaben, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Darüber hinaus überschritten von den 17.296 an den Kontrollstellen durchgefahrenen Fahrzeugen 1.047 die zulässige Höchstgeschwindigkeit.

Zehn Autofahrer waren nicht angeschnallt und acht telefonierten während der Fahrt.

89 Fahrradfahrer missachteten das Rotlicht einer Ampel, 153 fuhren mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg und 13 telefonierten während der Fahrt. 51 Fahrradfahrer benutzten die falsche Radwegseite.

Zur Bekämpfung der Hauptunfallursachen, wird die Polizei Hamburg auch in der nächsten Zeit weitere Kontrollen durchführen.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: