Polizei Hamburg

POL-HH: 130617-5. Autofahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Verursacher flüchtet von der Unfallstelle

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 17.06.2013, 02:15 Uhr Unfallort: Hamburg-Rotherbaum, Theodor-Heuss-Platz/Dammtordamm

Ein 72-jähriger Autofahrer ist in der vergangenen Nacht bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Verursacher flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle.

Nach den bisherigen Ermittlungen befuhr der 72-Jährige mit seinem Pkw BMW 325i Cabrio den Dammtordamm in Richtung Mittelweg. An der Kreuzung Alsterglacis wollte er vermutlich nach links in die Straße Theodor-Heuss-Platz abbiegen.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer (mit Pkw BMW 320 CI) querte die Kreuzung in Richtung Alsterglacis nach Zeugenaussagen bei Rotlicht und stieß mit dem Pkw des 72-Jährigen zusammen.

Der 72-Jährige musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert werden. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte besteht keine Lebensgefahr.

Der vermutliche Unfallverursacher stieg aus seinem Fahrzeug und entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle. Ermittlungen der Halteranschrift führten bislang nicht zu seiner Identifizierung. Sein Fahrzeug wurde beschlagnahmt.

Der Verkehrsunfalldienst Ost führt die Ermittlungen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de



Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: