Polizei Hamburg

POL-HH: 130602-5. Kradfahrer und Mitfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 01.06.2013, 15:38 Uhr Unfallort: Hamburg-Barmbek-Nord, Habichtstraße

Ein 21-jähriger Kradfahrer und seine 23-jährige Mitfahrerin wurden gestern Nachmittag bei dem Zusammenstoß mit einem Pkw schwer verletzt.

Nach den bisherigen Ermittlungen bog eine 33-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw Daimler Chrysler in Höhe der Straße Tieloh verbotswidrig nach links in die Habichtstraße Richtung Jahnring ein. Dabei übersah sie den in gleicher Richtung fahrenden Kradfahrer mit seiner Kawasaki. Trotz Vollbremsung des 21-Jährigen kollidierten die Fahrzeuge.

Der 21-Jährige und seine 23-jährige Mitfahrerin wurden von dem Krad geschleudert und landeten schwer verletzt auf der Fahrbahn. Sie erlitten u. a. jeweils mehrere Knochenbrüche und wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte besteht keine Lebensgefahr.

Die Autofahrerin und ihre Mitinsassen blieben nach eigenen Angaben unverletzt.

Der Verkehrsunfalldienst West übernahm die weiteren Ermittlungen. Die Unfallstelle musste zwischen Steilshooper und Bramfelder Straße bis 16:30 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: