Polizei Hamburg

POL-HH: 130602-2. Wohnungseinbruchdiebstahl - eine Festnahme

Hamburg (ots) - Tatzeit: 31.05.2013, 17:00 Uhr Tatort: Hamburg-St.Pauli, Am Brunnenhof

Beamte des Polizeikommissariates 16 haben am Freitagabend einen 42-jährigen Hamburger wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls vorläufig festgenommen.

Der 48-jährige Geschädigte bemerkte bei seiner Heimkehr bereits von außen den Tatverdächtigen in seiner Wohnung hantieren und verständigte umgehend die Polizei.

Mehrere Funkstreifenwagenbesatzungen des PK 16 umstellten wenig später das Haus. Als der Tatverdächtige die Wohnung über ein Fenster verließ, wurde er von den Beamten vorläufig festgenommen. Der 42-Jährige hatte eine größere Tüte dabei, in der sich das Stehlgut (zwei Laptops, eine Digitalkamera, ein Sparschwein, eine Armbanduhr sowie eine Geldbörse) befand. Das Stehlgut wurde an den Geschädigten zurückgegeben. Darüber hinaus stellten die Polizisten Handschuhe, eine Taschenlampe und zwei Klappmesser bei dem Verdächtigen sicher.

Wie sich herausstellte, hatte der 42-Jährige ein Fenster aufgehebelt und sich so den Zutritt in die Erdgeschosswohnung verschafft.

Die weiteren Ermittlungen hat der Kriminaldauerdienst übernommen. Der 42-jährige Beschuldigte machte keine Angaben zum Tatvorwurf. Er wurde einem Haftrichter zugeführt.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de
Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: