Polizei Hamburg

POL-HH: 130522-3. Wohnungseinbrecher festgenommen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 21.05.2013, 10:20 Uhr Tatort: Hamburg-Langenhorn, Georg-Clasen-Weg

Ein aufmerksamer Zeuge hat die Festnahme von zwei Chilenen ermöglicht, die im Verdacht stehen, in ein Reihenhaus eingebrochen zu haben. Das Fachkommissariat für Einbruchskriminalität (ZD 68) hat die Ermittlungen übernommen.

Der Zeuge beobachtete die zwei Männer, die an der Terrassentür eines Endreihenhauses standen. Einer der beiden hebelte mit einem Schraubendreher die Tür auf. Der Zeuge alarmierte die Polizei.

Die beiden mutmaßlichen Einbrecher gingen vom Wohnzimmer in das Obergeschoß. Wenig später sprangen die Täter aus dem Fenster auf die Terrasse, einer der Männer flüchtete in Richtung Gehlengraben und wurde von den alarmierten Beamten des PK 34 vorläufig festgenommen. Auch der zweite Tatverdächtige konnte von der Besatzung eines Funkstreifenwagens vorläufig festgenommen werden. Die beiden 21 und 25 Jahre alten Chilenen hatten sich beim Sprung aus dem Fenster leichte Verletzungen an den Beinen zugezogen und wurden zunächst in einem Krankenhaus ambulant behandelt.

Die Ermittler der ZD 68 führten die beiden Beschuldigten nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einem Haftrichter zu.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: