Polizei Hamburg

POL-HH: 130516-3. Kfz-Aufbrecher dem Haftrichter zugeführt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 15.05.2013, 20:10 Uhr Tatort: Hamburg-Rahlstedt, Alter Zollweg

Beamte des Polizeikommissariates in Rahlstedt (PK 38) haben einen 35-jährigen Deutschen wegen des Verdachts des Kfz-Aufbruchs vorläufig festgenommen. Kriminalbeamte des Dauerdienstes führten den Beschuldigten einem Haftrichter zu.

Ein Zeuge hatte den Tatverdächtigen beobachtet, wie er an einem Hyundai die Seitenscheibe einschlug und alarmierte die Polizei. Die Besatzung des Funkstreifenwagens Peter 38/4 nahmen den 35-Jährigen noch in Tatortnähe vorläufig fest. Auf seinem mutmaßlichen Fluchtweg vom Tatort hatten die Beamten noch das entwendete Autoradio sicherstellen können.

Der Beschuldigte wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einem Haftrichter zugeführt.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: