Polizei Hamburg

POL-HH: 130515-3. 25-Jähriger durch Schüsse verletzt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 15.05.2013, 01:05 Uhr Tatort: Hmb.-Lurup, Lüdersring

Ein unbekannter Täter gab mindestens fünf Schüsse auf einen 25-Jährigen ab und flüchtete. Das Opfer kam mit Verletzungen am Bein ins Krankenhaus. Die Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen.

Der 25-Jährige wollte die Haustür zu dem Mehrfamilienhaus öffnen, als er hinter sich eine Person hörte. Unmittelbar danach fielen Schüsse und das Opfer versuchte, sich in den Hausflur zu retten. Der 25-Jährige erlitt drei Schussverletzungen in der Wade. Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung. Er soll Jeans getragen haben, Sportschuhe und eine beige Mütze. Näheres ist nicht bekannt.

Die eingesetzten Polizeibeamten stellten mehrere Projektile am Tatort sicher. Die Tatwaffe wurde nicht gefunden. Die Hintergründe für die Tat sind unklar.

Die Beamten der Mordkommission bitten Zeugen, die Angaben zur Tat oder dem Täter machen können, sich beim Kriminaldauerdienst, Tel. 4286-56789 zu melden.

Die Ermittlungen dauern an.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: