Polizei Hamburg

POL-HH: Festnahme nach Handel mit Ecstasy und Amphetamin

Hamburg (ots) -

Tatzeit:	10.05.2013, 17.25 Uhr
Tatort:	Hamburg-Eißendorf, Hoppenstedtstraße 

Ein 24-jähriger Mann ist wegen des Verdachts des Handels mit nicht geringen Mengen Amphetamin und Ecstasy vorläufig festgenommen worden. Beamte des Rauschgiftdezernats (LKA 62) führten den Tatverdächtigen einem Haftrichter zu.

Nachdem die Beamten des LKA 62 Kenntnis davon erlangten, dass der 24-Jährige mit nicht geringen Mengen Amphetaminen handeln sollte, erwirkten sie über die Staatsanwaltschaft Hamburg einen Durchsuchungsbeschluss, der am 10.5.2013 vollstreckt wurde.

Im Rahmen der Durchsuchung der Wohnung des Beschuldigten konnten die Ermittler insgesamt 1,75 kg Amphetamine sowie 1.000 Ecstasy-Tabletten sicherstellen.

Der 24-Jährige machte gegenüber den Kriminalbeamten keine Angaben zum Sachverhalt. Ein Amtsrichter erließ Haftbefehl.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Mirko Streiber
Telefon: 040/4286-56200
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: