Polizei Hamburg

POL-HH: 130502-2. Spielhalle überfallen - Zeugen gesucht

Hamburg (ots) - Tatzeit: 02.05.2013, 03:30 Uhr Tatort: Hamburg-Lohbrügge, Ludwig-Rosenberg-Ring 49

Ein unbekannter Mann hat die Angestellte einer Spielhalle in Hamburg-Lohbrügge mit einem Messer bedroht. Als ein Zeuge den Überfall bemerkte, flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Der mit einem Schal vor dem Gesicht maskierte Mann ging auf die Angestellte der Spielhalle zu und drohte mit einem Messer. Als die Frau der offensichtlichen Forderung nicht nachkam und gleichzeitig ein 51-jähriger Besucher der Spielhalle den versuchten Raubüberfall bemerkte und den Täter ansprach, flüchtete der unbekannte Mann aus der Spielhalle in Richtung Alte Holstenstraße.

Eine Sofortfahndung mit fünf Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme des Flüchtigen.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: - etwa 180 cm groß und kräftige Figur - bekleidet mit grauer Jacke und schwarzer Schirmmütze - maskiert mit kariertem Schal vor dem Gesicht

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: