Polizei Hamburg

POL-HH: 130430-1. Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer - Autofahrer flüchtet

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 29.04.2013, 22:55 Uhr Unfallort: Hamburg-Langenhorn, Langenhorner Chaussee / Krohnstieg

Die Polizei Hamburg fahndet nach dem Fahrer eines weißen Kleinwagens, der bei einem Verkehrsunfall einen 42-jährigen Motorradfahrer schwer verletzt am Unfallort zurückgelassen hat und geflüchtet ist. Der Verkehrsunfalldienst Ost führt die Ermittlungen.

Der Motorradfahrer und der Fahrer des weißen Kleinwagens befuhren hintereinander die Langenhorner Chaussee in Richtung Krohnstieg. An der Kreuzung Langenhorner Chaussee / Krohnstieg zeigte die Ampel in ihre Fahrtrichtung Rot. Der 42-jährige Motorradfahrer verlangsamte daraufhin seine Fahrt.

Der Fahrer des weißen Kleinwagens fuhr ungebremst auf das Motorrad auf. Der Motorradfahrer stürzte daraufhin. Anschließend bog der PKW-Fahrer vermutlich nach rechts in die Straße Krohnstieg ein und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Bei dem Sturz verletzte sich der Motorradfahrer schwer an der Wirbelsäule. Nach einer Erstversorgung durch einen Rettungswagen wurde der 42-Jährige in ein Krankenhaus gebracht.

Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallhergang oder dem geflüchteten PKW-Fahrer machen können, werden gebeten, sich an einer Polizeidienststelle oder unter der Telefonnummer 4286-53961 bei der Polizei zu melden.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: