Polizei Hamburg

POL-HH: 130424-3. Sachbeschädigungen durch Graffiti - Festnahme

Hamburg (ots) - Tatzeit: 24.04.2013, 01:00 Uhr Tatort: Hamburg-Ottensen, Behringstraße und Friedensallee

Beamte des Polizeikommissariates 21 haben einen 24-jährigen Hamburger wegen des Verdachts der Sachbeschädigung vorläufig festgenommen.

Ein Zeuge sah in seinem Hinterhof in der Behringstraße eine verdächtige Person, gleichzeitig stellte er Schmierereien an der Hauswand fest. Er verständigte daraufhin die Polizei.

Als die Beamten am Tatort eintrafen, stellten sie an einer Toreinfahrt ein frisch gesprühtes, schwarzfarbenes Graffiti fest. Im Rahmen einer Sofortfahndung konnte ein 24-jähriger Tatverdächtiger an der Kreuzung Behringstraße/Friedensallee angehalten werden. An seinen Händen erkannten die Beamten schwarze Farbanhaftungen. In der Tasche seines Kapuzenpullovers fanden sie eine Spraydose mit schwarzer Farbe. Der 24-Jährige gab daraufhin zu, mehrere Graffitis gleicher Art gesprüht zu haben.

Eine anschließende Überprüfung ergab, dass der vom Tatverdächtigen beschriebene Schriftzug an 21 Hauswänden und fünf Fahrzeugen aufgesprüht worden war.

Der 24-Jährige wurde dem PK 21 zugeführt, die Spraydose sichergestellt. Ein Alkotest ergab bei dem Tatverdächtigen einen Wert von 1,6 Promille. Er wurde erkennungsdienstlich behandelt und anschließend entlassen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: