Polizei Hamburg

POL-HH: 130421-2. Drei Taschendiebe festgenommen und dem Haftrichter zugeführt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 20.04.2013, 01:30 und 05:30 Uhr Tatort: Hamburg-St.Pauli, Beatles-Platz und Hamburger Berg

Polizeibeamte der Davidwache haben drei Tatverdächtige im Alter von 16, 17 und 18 Jahren vorläufig festgenommen. Ihnen werden Taschendiebstähle vorgeworfen.

Zivilfahnder des PK 15 beobachteten Samstagmorgen gegen 01:30 Uhr auf dem Beatles-Platz einen Geschädigten, der offensichtlich einem Dieb hinterher lief. Die Beamten nahmen die Verfolgung ebenfalls auf und konnten den Flüchtigen, einen 18-jährigen Iraker, stellen und vorläufig festnehmen. Wie sich herausstellte, hatte er dem Geschädigten (20) zuvor dessen iPhone aus der Hosentasche entwendet. Das Gerät konnte sichergestellt und dem 20-Jährigen zurückgegeben werden.

Vier Stunden später beobachteten die Fahnder im Hamburger Berg zwei Jugendliche, die einem 31-jährigen Passanten die Geldbörse aus der Hosentasche entwendeten und flüchten wollten. Die 16 und 17 Jahre alten Algerier wurden vorläufig festgenommen; das Stehlgut sichergestellt und an den Geschädigten zurückgegeben.

Die drei Beschuldigten wurden von Beamten des Fachkommissariats für Trick- und Taschendiebstahl, ZD 63, vernommen und nach ihrer erkennungsdienstlichen Behandlung dem Haftrichter zugeführt.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: