Polizei Hamburg

POL-HH: 130328-2. Taxifahrer ausgeraubt - Zeugenaufruf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 27.03.2013, 11:30 Uhr Tatort: Hamburg-Farmsen-Berne, Berner Heerweg

Die Hamburger Polizei fahndet nach zwei Männern und einer Frau, die gestern Vormittag einen Taxifahrer ausgeraubt haben. Das Raubdezernat im Landeskriminalamt, LKA 43, hat die Ermittlungen übernommen.

Der Geschädigte (54) nahm die Täter am Taxenstand im Glockengießerwall auf und fuhr sie wie gewünscht in den Berner Heerweg. Am Ziel angekommen, holte der neben ihm sitzende Täter einen 50-Euro-Schein hervor, um den Fahrtpreis zu bezahlen. Als der Taxifahrer nun seine Geldbörse öffnete, um das Wechselgeld herauszugeben, zog ihm der hinter ihm sitzende Täter einen Schal über den Kopf. Gleichzeitig hielt ihm der Beifahrer ein Messer vor und verlangte die Herausgabe des Bargeldes, ansonsten "würde man ihn umbringen". Die im Fond sitzende weibliche Begleiterin griff nicht ins Tatgeschehen ein; vielmehr soll sie versucht haben, die Täter von ihrem Vorhaben abzubringen.

Der 54-Jährige händigte sein Geld (50 Euro) aus. Nachdem die Täter ihn ergebnislos nach weiteren Wertgegenständen durchsucht hatten, liefen sie in unbekannte Richtung davon.

Eine Fahndung nach den Tätern führte nicht zur Festnahme. Sie werden wie folgt beschrieben:

1.
-	Deutscher
-	30 bis 35 Jahre alt
-	190 bis 200 cm groß, schlank
-	kurze, dunkelblonde Haare
-	Piercings an Nase und Ohren
-	schwarze Jeans, schwarze Turnschuhe 
2.
-	Deutscher
-	26 bis 28 Jahre alt
-	175 bis 180 cm groß, schlank
-	mit Messer bewaffnet 
3.
-	weiblich
-	Deutsche
-	25 bis 30 Jahre alt
-	ca. 170 cm groß, schlank
-	blonde, kurze Haare, rechte Seite rasiert
-	schwarze Lederjacke, blaue Jeans, dunkle Brille 

Hinweise zu den beschriebenen Personen nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 entgegen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: