Polizei Hamburg

POL-HH: 130320-2. Festnahme nach Raubüberfall auf Spielhalle

Hamburg (ots) - Tatzeit: 19.03.2013, 14:03 Uhr

Tatort: Hamburg-Steilshoop, Steilshooper Straße

Beamte des Polizeikommissariates 36 haben eine 36-jährige Frau als mutmaßliche Räuberin vorläufig festgenommen. Die weiteren Ermittlungen werden vom Raubdezernat (LKA 43) geführt.

Die 36-Jährige betrat mit einem Schal maskiert die Spielhalle und ging direkt auf die 58-jährige Angestellte zu. Drei Gäste verließen daraufhin die Spielhalle.

Mit einem im Ärmel versteckten Gegenstand bedrohte sie die Mitarbeiterin und verlangte die Herausgabe des Geldes aus der Kasse. Sie steckte etwa 450 Euro in eine mitgebrachte Plastiktüte und flüchtete aus der Tür. Dort standen zwei Gäste (35 und 70), die zwischenzeitlich die Polizei verständigt hatten. Der 70-Jährige demaskierte die Täterin und hielt sie dann bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Die Beamten stellten das geraubte Bargeld und einen Plastikrevolver sicher.

Die 36-Jährige räumte in der Vernehmung durch Kriminalbeamte des LKA 43 die Tat ein. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wurde sie entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: