Polizei Hamburg

POL-HH: 130308-4. Festnahme und Zuführung nach Kfz-Aufbruch

Hamburg (ots) - Tatzeit: 07.03.2013, 21:46 Uhr

Tatort: Hmb.-Wilhelmsburg, Dierksstraße

Ein 42-jähriger Bulgare ist wegen Verdacht des Diebstahls vorläufig festgenommen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hamburg der Untersuchungshaftanstalt zugeführt worden.

Ein Zeuge informierte die Polizei, weil er eine fremde Person im Pkw Golf eines Bekannten sitzen sah. Mit Unterstützung weiterer Zeugen wurde der Tatverdächtige bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Ein mobiles Navigationsgerät, das Bedienoberteil des Autoradios und ein Ladekabel waren bereits auf dem Beifahrersitz zum Abtransport bereitgelegt.

Der 42-Jährige, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wird im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt. Gegen ihn bestehen bereits drei Aufenthaltsermittlungen der Staatsanwaltschaft Hamburg.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: