Polizei Hamburg

POL-HH: 130306-1. Einbruch in Einfamilienhaus - zwei Festnahmen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 05.03.2013, 15:50 Uhr

Tatort: Hamburg-Alsterdorf, Am Brabandkai

Beamte des Polizeikommissariates 36 haben gestern eine aus Serbien-Montenegro stammende 20-jährige Frau und ihre bislang nicht identifizierte mutmaßliche Komplizin wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls vorläufig festgenommen.

Ein Zeuge hatte die beiden Frauen dabei beobachtet, wie sie mit einem Korb und weiteren Gegenständen das Wohnhaus seiner Nachbarn verließen. Als kurze Zeit später die Nachbarin nach Hause kam, teilte er ihr seine Beobachtungen mit. Eine erste Überprüfung ergab, dass die Terrassentür aufgehebelt und das Haus nach Wertgegenständen abgesucht worden war. Die Geschädigte alarmierte umgehend die Polizei.

Im Rahmen einer Sofortfahndung mit diversen Funkstreifenwagen entdeckte die Besatzung des Peter 36/1 die beiden Frauen an einer nahegelegenen Bushalstestelle. Sie wurden vorläufig festgenommen. Das Stehlgut, bestehend aus diversem Schmuck, einem kleinen Möbeltresor sowie einem Korb und einer Kiste zum Abtransport, trugen sie bei sich. Es wurde sichergestellt.

Ferner fanden die Polizeibeamten bei den Frauen zwei Schraubendreher und stellten diese als vermutetes Tatwerkzeug sicher.

Die weiteren Ermittlungen hat das Fachkommissariat für Haus- und Wohnungseinbruch (ZD 68) übernommen. Die Beschuldigten konnten sich nicht ausweisen; sie gaben ihre Namen nur mündlich zu Protokoll. Die 20-Jährige konnte aufgrund polizeilicher Vorerkenntnisse identifiziert werden. Herkunft und Alter ihrer mutmaßlichen Mittäterin konnten bislang nicht ermittelt werden. Beide machten keine Aussagen. Sie wurden nach erkennungsdienstlicher Behandlung einem Haftrichter zugeführt.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: