Polizei Hamburg

POL-HH: 130304-2. Zwei mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 03.03.2013, 20:54 Uhr

Tatort: Hamburg-Iserbrook, Schenefelder Landstraße

Ein aufmerksamer Anwohner ermöglichte die vorläufige Festnahme von zwei 19 und 21 Jahre alten mutmaßlichen Einbrechern. Kripobeamte des Landeskriminalamtes (ZD 65) führten die beiden Tatverdächtigen einem Haftrichter zu.

Der Anwohner hatte aus den Geschäftsräumen des Hauses in der Schenefelder Landstraße Geräusche gehört und die Polizei verständigt. Die eintreffenden Beamten des Polizeikommissariates 26, der Bereitschaftspolizei und Diensthundeführer umstellten das Gebäude. Der 19-jährige Pakistani konnte beim Verlassen des Hauses vorläufig festgenommen werden. Als die Polizisten die Durchsuchung mit dem Diensthund androhten, verließ auch der zweite mutmaßliche Einbrecher, ein 21-jähriger Türke, das Haus und ließ sich ebenfalls festnehmen.

Die Beamten stellten an einer Tür Aufbruchspuren fest und in den Geschäftsräumen einen Rucksack mit Einbruchwerkzeug sicher. In dem VW Golf, mit dem die beiden mutmaßlichen Täter zum Einbruch gefahren waren, konnten zudem noch vier Mobiltelefone sichergestellt werden, deren Herkunft bislang ungeklärt ist.

Kriminalbeamte der ZD 65 übernahmen die weiteren Ermittlungen. Die beiden polizeibekannten Intensivtäter wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einem Haftrichter zugeführt.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: